Economic Quarter

Im Herzen der City Süd liegt das Economic Quarter, ein Bürogebäude mit markanter Glasfassade und rund 27.000 m² Bürofläche. Von 2018 bis 2020 durften wir für unseren Kunden Blackrock eine umfassende Repositionierung des Gebäudes realisieren. Wir entwickelten ein einprägsames Corporate Design, Logo und Farbwelt, das sich nicht nur in den Vermietungsunterlagen sondern auch vor Ort wiederfindet. Das komplette Objekt erhielt zudem ein Gebäude Branding und Beschilderungssystem sowie ein Redesign der Tiefgarage.

Nach Abschluss der Arbeiten durften wir den Verkauf gemeinsam mit JLL begleiten und erstellten auch hier sämtliche Vermarktungsunterlagen, das Investment Memorandum, Präsentationen und Teaser.

Leistungen
Corporate Design, Logo, Namensfindung, Architekturfotografie, Vermietungsbroschüre, Webseite, Gastgeschenke, Event, Beschilderung, Garagen-Design, Gebäudebranding, Signage, Verkaufsbegleitung, Investment Memorandum, Flyer, Tombstone

Kunde
Blackrock

Ort
Hamburg

Architektur Fotografie

Ein Corporate Design mit Ecken
und Kanten

Zu Beginn unseres Auftrags entwickelten wir ein ausdrucksstarkes Corporate Design für das Economic Quarter. Ein großer Bestandteil ist hier die markante Farbe türkis, die als wichtigste Farbe neben weiß und schwarz verwendet wird. Die Leuchtkraft der Farbe in Kombination mit variablen, polygonen Flächen erzielte einen starken Wiedererkennungswert, der sich durch unsere gesamte Gestaltung zog. Die Flächen ließen sich frei auf allen Medien und Untergründen verwenden. So konnten wir ein ganzheitliches Gebäudebranding für alle Vermietungsunterlagen und vor Ort entwickeln.

Webseite

Gastgeschenke

Event

Beschilderung und Gebäudebranding

Neben den Vermietungsunterlagen durften wir das Corporate Design auch auf das gesamte Gebäude übertragen und entwickelten ein ganzheitliches Beschilderungskonzept von der Tiefgarage bis in die siebte Etage. Da die insgeamt sieben Eingänge zum Teil nur schwer zu finden waren, platzierten wir zunächst große Hausnummern als Folienplott auf den Glastüren. Die Lobbys erhielten je eine große, beleuchtete Mieterübersicht sowie ein prominentes Gebäude-Logo. Aber auch sämtliche Aufzüge, Treppenhäuser, Aufzugsvorräume und Türen wurden von uns mit passender Beschilderung versehen und begeistern Mieter und Besucher gleichermaßen.

Die Tiefgarage wurde von uns ebenfalls großflächig umgestaltet. Ausgangstüren wurden in türkis lackiert Lager- und Technikräume in schwarz um eine optimale Wegeführung zu schaffen.

Beschilderung_neu9
Beschilderung_neu8

Verkaufsbegleitung

Noch während die Umbaumaßnahmen im vollen Gange waren, entwickelten wir für und mit JLL ein aufwändiges Vermarktungskonzept für den Verkauf des Economic Quarter.
Zentraler Bestandteil war dabei ein Modell des Objektes und der direkten Nachbarschaft, das wir im 3D-Druckverfahren produzieren ließen. Die maßgefertigte Acrylglashaube wurde entsprechend der Himmelsrichtungen beschriftet und zeigt so die wichtigsten Punkte der Innenstadt. Im unteren Teil des Modells befand sich neben einer Standortanalyse der City Süd das Investment Memorandum, womit das Modell auch einen praktischen Zweck erfüllte.

Als weitere Maßnahmen gestalteten wir diverse Powerpoints, einen Besichtigungsflyer, Stackingplan sowie einen Teaser im Zeitungsformat und als Abschluss unserer Arbeiten einen Tombstone für alle beteiligten Parteien als Erinnerung.

Investment Memorandum

Investment Teaser

Visitor Map

Tombstone